Der Zweckverband vhs Hannover Land mit Sitz in Neustadt a. Rbge. ist in der Region Hannover für die Städte Burgwedel, Garbsen, Neustadt und Wunstorf sowie für die Gemeinde Wedemark zuständig, dies entspricht einem Einzugsgebiet von etwa 200.000 Einwohnenden.
Die Volkshochschule ist eine gemeinwohl- und kundenorientierte Einrichtung mit den Bereichen Allgemeine und Berufliche Bildung. In der VHS arbeiten etwa 550 Kursleitende sowie über 90 Beschäftigte.

Wir suchen möglichst zum 15.12.2017 eine qualifizierte Fachkraft als  

Fachbereichsleitung
für den Bereich Sprachen und Integration
(EG 12 TVöD-VKA).

Der Bereich umfasst derzeit den klassischen Fremdsprachenbereich sowie die Schwerpunkte „Deutsch als Fremdsprache“, „Deutsch als Muttersprache“, „Integrationskurse“ im Bereich BAMF und weitere sprachenbezogene Einzelprojekte.
Der Arbeitsplatz befindet sich derzeit in der Geschäftsstelle Burgwedel.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:
•    Leitung der Geschäftsstelle inkl. des operativen Geschäfts
•    pädagogische Planung und konzeptionelle Weiterentwicklung des Fachbereiches hinsichtlich Angebotsprofil und Dienstleistungen sowie Zielgruppenanalyse
•    Erstellung des Kursprogramms entsprechend des Fachbereichs
•    Sicherstellung des pädagogischen und betriebswirtschaftlichen Erfolgs unter Berücksichtigung eines entsprechenden Controllingverfahrens
•    aktive Mitwirkung bei der kontinuierlichen Überprüfung und Optimierung interner Prozesse, auch im Rahmen des Qualitätsmanagements nach unserem Leitbild
•    Netzwerkarbeit mit gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und kommunalen Einrichtungen sowie dem örtlichen kommunalen Träger
•    Gewinnung und Betreuung von Dozentinnen und Dozenten.
•    Raum-, Zeit-, Medien-, und Personaldisposition
•    Mitwirkung bei Presse- und Marketingaktivitäten
Ihr Profil
Sie verfügen mindestens über einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss (Bachelor- oder Fachhochschulabschluss) im Sprachen- oder Fremdsprachenbereich oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Berufserfahrungen im Integrationsbereich sowie in der Erwachsenbildung sind erwünscht.
Sie verfügen zudem über:
•    ein hohes Maß an persönlicher, kommunikativer, sozialer und interkultureller Kompetenz
•    Kreativität
•    betriebswirtschaftliches Denken und ausgeprägtes Organisationsgeschick
•    analytisches Denkvermögen
•    eine eigenständige, strukturierte Arbeitsweise
•    eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
•    fachbezogene Rechtskenntnisse oder die Bereitschaft sich durch geeignete Fachfortbildungen entsprechende Fachkenntnisse anzueignen
•    die grundsätzliche Bereitschaft zur Übernahme anderer Aufgaben und Querschnittsaufgaben
•    Führerschein der Klasse B
Wir bieten u. a.
•    ein unbefristetes Arbeitsverhältnis beim Zweckverband vhs Hannover Land als öffentlicher Arbeitgeber
•    Teilzeiteignung mit jeweils 50 % bei einer Aufgabensplittung in die Bereiche Sprachen und Integration
•    Flexible Arbeitszeiten
•    betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
•    Leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte
•    Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle
•    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
•    eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
•    eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
•    einen eigenverantwortlichen Aufgabenbereich
•    einen modernen Arbeitsplatz mit guter IT-Ausstattung
Die vhs Hannover Land setzt sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.
Näheres über unsere Einrichtung erfahren Sie auf unserer Internet-Seite unter www.vhs-hannover-land.de.
Ihr Kontakt
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte in einer zusammenhängenden PDF-Datei per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens zum 26.11.2017 an das Sachgebiet Personal, Frau Wanjek, Tel.: 05032-9819-89.
Ansprechpartner für den Fachbereich ist der derzeitige Fachbereichsleiter Herr Koriath, unter der Telefonnummer 05139 97039-1/-0 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Drucken E-Mail